19 | 09 | 2017   -   21 | 09 | 2017
Caorle - Lucca
Der Regen hat uns wieder eingeholt! Also immer weiter Richtung Sonne, dieser Plan ging leider nur mäßig gut auf. Über das Po Delta geht es weiter nach Mesola.
Po Delta
Wir stehen wie begossene Pudel im Regen und beschließen noch am selben Tag über Bologna in die Toskana zu fahren, was sich erst später als gute Idee herausstellen sollte. Es gießt in Strömen, wir fahren im Dunkeln über unzählige Serpentinen und es scheint aussichtlos, den im vorfeld ausgewählten Übernachtungsplatz zu finden.
Es hilft alles nichts, diese Nacht werden wir also an einer Parkbucht an einer Seitenstraße verbringen. Am nächsten morgen geht es sofort, ohne morgenlichen Kaffee!, im Regen, weiter Richtung Sonne. Und da ist sie. Ein Stop in Montecatini Terme lässt unsere Lebensgeister steigern.
Monte
Und weiter geht es Richtung Lucca, Stefis persönlicher italienischer Lieblingsstadt.
Fahrt in die Toskana
Und hier finden wir den perfekten Platz für unseren Jockel. In Mitten toskanischer Hügellandschaft gleich an einem Fluss gelegen.
Lucca
Toskana
Toskana